Western-Feeling in Cache Creek

Cache Creek ist ein verschlafenes Dorf in British-Columbia (BC). Es befindet sich nördlich von Whistler. Die Fahrt entlang des BC Highways 99N bietet wunderschöne Ausblicke auf die umliegenden Berge wie beispielsweise Mount Currie oder Mount Brew. Wir kamen am späten Nachmittag an, die Sonne erleuchtete die umliegenden Berge, welche eher karg bewachsen sind. Mit etwas über 1000 Einwohner ist Cache Creek ein wirklich gemütlicher Ort. Es gibt jedoch alles, was man zur täglichen Versorgung benötigt – darunter natürlich Tankstellen, Shops und Fast-Food-Restaurants, wie zum Beispiel A&W Burger oder Dairy Queen.

Cache Creek in Kanada
Das Zentrum von Cache Creek, ein typisch kanadisches Dorf

Top Sehenswürdigkeiten und Parks in Cache Creek

Marble Canyon Provincial Park

Der Marble Canyon Provincial Park bietet einen super Zwischenstopp auf der Strecke von Whistler nach Cache Creek an. Direkt neben der Straße befindet sich der dazu gehörende Crown Lake, perfekt für eine kurze Abkühlung oder eine kleine Wandertour entlang des Sees. Neben maximal einer Hand voll weiterer Personen ist man hier überwiegend allein und kann die Ruhe genießen.

 Juniper Beach Provincial Park

Der Juniper Beach Provincial Park befindet sich im Osten von Cache Creek und liegt direkt am Thompson River. Auf der am Fluss liegenden Eisenbahnstrecke fahren hin und wieder die endlos langen Züge durch die Landschaft. Wie in den meisten Provincial Parks in Kanada findet man auch hier einen Zeltplatz. Umgeben von kleinen Kakteen und den in der Nacht heulenden Kojoten kommt man direkt in Western-Stimmung.

Landschaft entlang des Thompson Rivers
Die Landschaft um Cache Creek entlang des Thompson Rivers

 Hat Creek Ranch

Die Hat Creek Ranch ist ein Überbleibsel des Goldrausches der 1860er und besonders für Familien geeignet. Es können zum Beispiel originale Gebäude besichtigt, Gold gewaschen und mit der Pferdekutsche gefahren werden. Außerdem gibt es einen Zeltplatz und ein Restaurant mit typischem Western-Gerichten. Man muss jedoch wissen, das die Ranch sich überwiegend an Touristen richtet und nicht immer zu 100 Prozent authentisch ist. Einen kleinen Einblick könnt ihr euch in dem Video machen.

 Übernachtung im idyllischen Cache Creek

In Cache Creek haben wir nur eine Nacht geschlafen und sind dann direkt weiter in den Norden. Unsere Wahl fiel auf das Sage Hills Motel, was direkt am von Süd-nach-Nord verlaufenden Cariboo Highway (97) liegt. Das Motel wird von einer freundlichen Familie geführt, hat ausreichend Parkplätze, einladende sowie saubere Zimmer und einen sehr schnellen Internetempfang über WLAN, was gerade beim Versenden von Bildern hilfreich war.

Sage Hills Motel in Cache Creek
Wie in den meisten Motels gelangt man auch im Sage Hills Motel über einen überdachten Gang direkt in das eigene Zimmer.
Parkplatz vom Sage Hills Motel
Sehr praktisch, der Parkplatz liegt direkt vor der Zimmertür.

Wer mit einem Wohnwagen oder Camper nach Cache Creek kommt, kann auf dem Brookside Zeltplatz Halt machen und den weiten Blick auf die naheliegende Landschaft genießen.

 

This entry was posted in British Columbia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.